Direkt zum Inhalt

CITOFLUX M60A

MIG/MAG-Fülldrahtsortiment für C-Mn- und niedriglegierte Stähle.

CITOFLUX M60A ist eine gefalzte Metallpulverelektrode für unlegierte Stähle mit Mindeststreckgrenzen von 420 MPa und tiefsten Anwendungstemperaturen bis minus 20°C.
Erfüllt die folgenden Klassifizierungen:
    - EN ISO 17632-A: T 42 2 M M 1 H5
    - EN ISO 17632-B: T492T15-1MA-UH5
    - AWS A5.18: E70C-3M H8
    - AWS A 5.36: E70T15-M21AP4-CS1-H8

Produktvorteile

✔ Mehrlagenschweißungen sind häufig ohne Zwischenlagenreinigung ausführbar.
✔ Sehr gute Wurzelverschweißbarkeit.
✔ Hauptanwendungsgebiete sind der Schiffbau, Stahl- und Brückenbau, Behälterbau und die Automobilzulieferindustrie.

OERLIKON-Kompetenzen: CITOFLUX M60A

Metallpulverelektrode mit hoher Abschmelzleistung, hoher Lichtbogenstabilität und sehr gutem Wiederzünden; keine Schlacke, geeignet für Ein- und Mehrlagenschweißungen. Diffusibler Wasserstoffgehalt max. 5 ml/100 g. 

Erhältlich in B300, B200.
Durchmesser von 1,0 bis 1,6 mm.

 

CITOFLUX M60A – chemische Analyse

C Mn Si P S
0,05 1,4 0,6 <0,010 <0,020

CITOFLUX M60A – mechanische Eigenschaften

Wärmebehandlung Streckgrenze (MPa) Zugfestigkeit (MPa) Dehnung A5 (%) Kerbschlagarbeit ISO - V (J)
        -20 °C
Unbehandelt ≥ 420 500-640 ≥ 26 ≥ 60

Warum für uns entscheiden?

  • 01

    Kompetenzen

    Unsere 4 Forschungs- und Entwicklungszentren ermöglichen den schnellen Transfer und die Umsetzung von wichtigen Produktinnovationen im gesamten Oerlikon-Netzwerk.

  • 02

    Der Kunde im Fokus

    Oerlikon liefert leistungsfähige und innovative maßgeschneiderte Lösungen, die strenge Spezifikationen und die steigende Nachfrage nach höherer Produktivität beim Schweißen erfüllen.

  • 03

    Internationale Präsenz

    Mit 12 Produktionsstätten in Europa und China gehört Oerlikon zu den größten Anbietern von Schweißprodukten. Oerlikon-Produkte findet man auf der ganzen Welt.

VERWANDTE PRODUKTE