Direkt zum Inhalt

ICP-FILTER

Intelligent Control Process-Filter

Die ICP-Filter mit automatischer Reinigung wurden speziell entwickelt, um hervorragende Effizienz, einen geringen Geräuschpegel und kompakte Maße des Filters und seines Ventilators zu kombinieren. Die Ventilatoren der Filter werden durch einen Frequenzwechselrichter gesteuert, wodurch eine Einstellung des Durchflusses (bei Schneidetischen) oder ein variabler Durchfluss (automatisiertes Netzwerk mit mehreren Sensoren) ermöglicht werden.

Produktvorteile

✔ Einstellen der wirklich benötigen Ventilatorleistung
✔ Kontrolle der Reinigung nach Verunreinigungsniveau
✔ Verwendung in zahlreichen Anwendungsbereichen (Schleifsteine usw. sowie alle nicht explosiven trockenen Staubarten)

Mehrere Modelle erhältlich

Kompakte Version, Tower-Version mit separatem Ventilator, ausgestattet mit Abfallbehälter oder BIG BAG.

I.C.P.- (Intelligent Control Process = intelligentes Steuerungsverfahren)-Filter mit Reinigungskassette stellen eine wichtige technische Entwicklung des Filterungsprozesses dar, indem die elektrische Leistung des Ventilators auf das tatsächlich benötigte Niveau reduziert wird. Damit werden der CO²-Ausstoß und Ihr Stromverbrauch gesenkt und Sie erhalten eine Echtzeitkontrolle über die Effizienz Ihres Verfahrens.

Die hocheffizienten Filterkassetten aus Polyester mit PTFE-Membran entsprechen Klasse W3 (Hepa H13).
Die Oberflächenfilterung durch die PTFE-Membran ermöglicht die Filtration von hohen Staubkonzentrationen mit geringem Druckverlust von 30 bis 50 % im Vergleich zu einer herkömmlichen Kassette.
Diese Leistung verringert die Leistungsaufnahme des Ventilatormotors bei vergleichbarer Auffangeffizienz und senkt somit den CO²-Ausstoß.

Mit Frequenzwechselrichter für die Anpassung des Durchflusses

Das Sortiment an ICP-Filtern (Intelligent Control Process) mit Reinigungskassette ist ein wesentlicher Schritt nach vorne für die Filtration und optimiert dauerhaft die Leistungsanforderungen des Ventilators in Echtzeit. Der CO²-Ausstoß und Stromverbrauch werden verringert und eine Echtzeitüberwachung der Wirksamkeit Ihres Verfahrens ermöglicht.

Auffangregeln

Wenn Sie eine Anlage mit einem System zum Auffangen und Filtern von Schadstoffen aus einem bestimmten Fertigungsverfahren ausstatten, ob manuell oder automatisch, ist es wichtig, dass dieses System die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und die Kontrolle der Wirksamkeit in Echtzeit durchgeführt wird.
Das ICP-Filtersortiment beinhaltet mehrere Niveaus für die Kontrolle des Vakuumdrucks des Absaugnetzes, der Sättigung der Filterelemente, der Ventilatorleistung und der Flüssigkeitsversorgung für den ordnungsgemäßen Betrieb der Anlage.

Verringerte Nutzungskosten

Abhängig vom Modell sammeln die ICP-Filter Staub in Trommeln oder im BIG-BAG. Die Wahl des Auffangverfahrens wird durch das täglich aufgefangene Volumen und Ihr ISO-14001-Verfahren vorgegeben. Mit BIG-BAG wird der Staub nach dem Auffangen nicht weiter verarbeitet. BIG-BAG ist ein Behälter, der für den Transport des Staubs zu Schadstoffverarbeitungsanlagen freigegeben ist.

Warum für uns entscheiden?

  • 01

    Zuverlässig

    Oerlikon hat eine bewährte Geschichte, zuverlässige Produkte und Dienstleistungen für Ihre anspruchsvollen und kritischen Anwendungen zu liefern.

  • 02

    Der Kunde im Fokus

    Oerlikon liefert leistungsfähige und innovative maßgeschneiderte Lösungen, die strenge Spezifikationen und die steigende Nachfrage nach höherer Produktivität beim Schweißen erfüllen.

  • 03

    Globales Angebot

    Oerlikon bietet globale Lösungen, von der Analyse von Kundenanforderungen bis zu kundenspezifischen Lösungen für Anlagen, Verbrauchsmaterialien, Schulungen und Kundendienstleistungen.

VERWANDTE PRODUKTE