Direkt zum Inhalt

Automobilbau

Maßgeschneiderte Lösungen für die hohen Produktivitätsanforderungen der Automobilindustrie.

Im Fokus der Automobilbranche stehen die Erhöhung der Energieeffizienz der Fahrzeuge und die Verringerung des Abgasausstoßes. Eine Verringerung des Fahrzeuggewichts und eine Verbesserung der Emissionssysteme sind Ziele aller namhaften Hersteller. Oerlikon arbeitet eng mit führenden Automobilherstellern in Europa und im Ausland zusammen, um Zusatzwerkstoffe und Verfahren zu entwickeln und bereitzustellen zur Verbesserung der Produktivität besonders bei dünnwandigen Anwendungen.

Die Automobilbranche war schon immer einer der Hauptantriebe in der Entwicklung innovativer Schweißanwendungen. OERLIKON widmet sich der Entwicklung von neuen Lösungen mit besonderem Augenmerk auf Leistung und geringeren Kraftstoffverbrauch.

Die CARBOFIL-ELITE- Reihe an C-Mn Massivdrähten verfügt über herausragende Fördereigenschaften durch die Reduzierung des Kontaktrohr-Verschleißes und kontrollierte Beschichtungsstärke. Das hohe Haftvermögen der Beschichtung verringert den Abrieb und verstopfte Führungen. Diese Eigenschaften machen  CARBOFIL ELITE zur idealen Lösung für Roboter -Anwendungen im Automobilbau.

Oerlikon- Metallpulverfülldrähte werden aus legiertem oder unlegiertem Bandstahl gefertigt zur Optimierung der Schweißeigenschaften. Das ermöglicht höhere Schweißgeschwindigkeiten bei sehr hohen Stromstärken und unter Aufrechterhaltung hervorragender Schweißergebnisse Weniger restriktive Toleranzen müssen mit allen Lichtbogenarten und unterschiedlichen Spaltbreiten der Teile erreicht. Die Kombination dieser Aspekte macht das Schweißen von niedriglegierten Stählen effizient, eine Grundvoraussetzung, um die benötigte hohe Produktivität der Transportbranche erreichen zu können.