Direkt zum Inhalt

Schweißen von Aluminium

Oerlikon-Lösungen zum Schweißen und Schneiden von Aluminium und Aluminium-Legierungen

Durch ihre besonderen Eigenschaften (geringes Gewicht: 3x geringere Dichte als Stahl, höchste Korrosionsbeständigkeit, gute mechanische Eigenschaften …) werden die Nichteisenmetalle Aluminium und seine Legierungen (Si und/oder Mg) immer häufiger in verschiedenen industriellen Bereichen eingesetzt (Transportwesen: Automobilbau, Flugzeugbau, LKW, Eisenbahnwaggons und Schiffbau – Herstellung von Lebensmittel- und Getränkebehältern – Bauindustrie …).

Thermisches Trennen von Aluminium

Plasmaschneiden ist das einzige Verfahren, das zum Schneiden von Aluminium eingesetzt werden kann und zwar bei manuellen Anwendungen mit CITOCUT-Maschinen und bei automatischen Anwendungen mit einem automatischen Schneidetisch und dem NERTAJET-HPi-Verfahren.

Montage durch WIG-Schweißen von Aluminium

Für das WIG-Schweißen stehen im Bereich manuelle Anwendungen Stromquellen zur Verfügung, die Wechselstrom produzieren (CITOTIG AC/DC Das erforderliche Schutzgas ist reines Argon (Ar). Mit der Stromquelle NERTAMATIC 450 für automatische Anwendungen sind WIG-Schweißungen mit variabler Polarität (einlagige Stumpfstöße bis 6 mm Dicke) oder mit WIG DC mit Helium (bis 8 mm Dicke) möglich.

Montage durch MIG-Schweißen von Aluminium

Für das MIG-Schweißen können verschiedene Arten von Stromquellen verwendet werden. Impuls-Stromquellen werden aufgrund der Qualität der Ergebnisse bevorzugt (zum Beispiel das CITOPULS-III-Sortiment). Oerlikon hat außerdem eine spezielle Form des Tropfenübergangs für das Schweißen von Aluminium entwickelt. Dieser Schweißmodus mit der Bezeichnung Spray Modal™ kann in verschiedenen Schweißpositionen genutzt werden und liefert Schweißraupen mit exzellenter Kompaktheit (Verringerung und sogar Vermeidung von Porosität) und einen perfekten Einbrand der Schweißnähte. Spray Modal™ ist bei den CITOWAVE III-Maschinen erhältlich. Bei Aluminium-MIG-Schweißungen muss besonders auf den Drahtvorschub geachtet werden. Für bessere Ergebnisse sollten spezielle Kontaktrohre, Brennerschläuche und Antriebsrollen verwendet werden. Für das Schweißen mit Drähten mit kleinem Durchmesser und für Anwendungen mit großer Distanz müssen Push-Pull-Brenner oder -Pistolen (PROMIG PP-Sortiment) verwendet werden.

Was ist Spray Modal™?

Die Spray-Modal™-Modus ist ein spezielles Oerlikon Verfahren für das Schweißen von Aluminium.

Spray Modal™ verringert die Mikroporosität deutlich und verbessert den Einbrand verstärkt. Es kann in allen Positionen angewendet werden und ist bei Aluminiumblechen mit einer Dicke über 3 mm besonders effektiv. Spray Modal™ nutzt einen niederfrequenten modulierten Strom, wodurch die meisten Wasserstoffbläschen vor der Verfestigung aus dem Schweißbad entweichen können.

Zusätze für das Aluminiumschweißen

Das Zusatzwerkstoffe für das Aluminium- Schweißen sollten absolut sauber sein, eine ausgezeichnete Oberflächenqualität haben und frei von Feuchtigkeit sein. Die Auswahl des erfolgt auf Basis des zu schweißenden Grundwerkstoffes. Das Oerlikon-Sortiment deckt alle gängigen Anwendungen ab. ALUROD bezeichet die WIG-Stäbe und ALUFIL die Drahtspulen für das MIG-Verfahren. Hinweise zum Aluminiumanteil und den Legierungselementen (Si, Mg und Mn) finden Sie in der Handelsbezeichnung.